The Shades of Soul im blauen haus

The Shades of Soul beim OPEN AIR des blauen haus Böblingen 2021

Lisa Benjamin, voc
Fabienne Cotton, voc
Alicia Fanayta, voc
Douglas Weaden, voc
Elijah Salaah, voc
Fred Birt, voc
Andreas Parth, Trompete
Günther Schmitz, Bariton
Freeman Robbins, Altsax
David Dune, Posaune
Timo Machmeier, Tenorsax
Mike Dalecke, Keyboards
Thomas Kennel, Gitarre
Dean Miller, Bass
Wendell Caroll, Drums

Böblingen, 25.6.2021

Soul-Hits im blauen haus

Das „kulturnetzwerk blaues haus e.V.“ in Böblingen hat ihr Sommer-Open-Air-Programm gestartet. Auf einer Bühne im Brauhof, direkt vor ihrem Lokal, fand am Freitag, dem 25. Juni, ein außerordentliches Konzert statt.

The Shades of Soul“ brachten über 120 Gäste zum Jubeln und Tanzen. Die 15 hervorragenden Musiker haben ein wahres Soulfeuerwerk dargeboten. Von den 1960er Jahren bis zu den 90er Jahren schillerten heiße Hits wie „Knock On Wood“ von den  Blues Brothers, „Papa Was A Rolling Stone“ und „My Girl“ von The Temptations oder „What’s Going On“ von Marvin Gaye und „Rollin‘ On A River“ von Piet Veerman.

Nach der Pause wurden auch Titel des „King of PopMichael Jackson vom Sänger und Tänzer Elijah Salaah sehr gekonnt interpretiert. Für Whitney Houstons Titel war Lisa Benjamin und für Tina Turner Songs Fabienne Cotton zuständig. Nur aus der berüchtigten „Sex Machine“ wurde nichts. Bei den ersten Tönen sind die beiden Sängerinnen zum Sänger Douglas Weaden auf die Mitte der Bühne gestürmt und haben das, natürlich sehr musikalisch, ausdiskutiert… „Me too“ Debatten, die schließlich zu Aretha Franklins „Think“ führten.

Diese Formation wurde 2018 von 7 ehemaligen US Army Band Musikern und dem deutschen Gitarristen Thomas Kennel gegründet. Die Band hat zum Glück noch viele Pläne. Unter anderem ist ein Musical geplant – einige ganz neue Songs davon wurden an diesem Abend vorgestellt und haben das Publikum begeistert.

Es war ein wunderbarer Auftakt zur Open Air-Reihe des „blauen hauses“!

Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Veranstaltungen…